Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Unsere Projekte / Frauen stärken – Frauenpower


Frauen stärken - Fauenpower

Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Frauen stärken – Frauenpower
Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Gabriele Opas

In Kooperation mit der

lagfa bayern e.V.

www.lagfa-bayern.de

Logo lagfa bayern e.V. - Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Willi und Freya - Grafik: Peter Lütke-Wissing - Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Logo Staatsministerium - Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Logo Deutsche Postcode Lotterie - Freiwilligen-Zentrum Augsburg


Projekt Frauen stärken - Frauenpower gewinnt bayerischen Integrationspreis

Unser Projekt Frauen stärken- Frauenpower hat den 3. Platz des Bayerischen Integrationspreises gewonnen. Darauf sind wir stolz und freuen uns sehr, dass unsere Arbeit gesehen und geehrt wird. Gewinner sind nicht nur wir, sondern alle im Projekt Beteiligten und dafür bedanken wir uns herzlich.

 

Die Teilnehmerinnen, die Mentorinnen, die aktiven Frauen, die das Projekt weiterentwickeln und viele Akteure, die in der Frauenarbeit tätig sind und die Sponsoren , gehören dazu und bilden ein großes Netzwerk, um Frauen zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

 

Sie alle haben mit uns diesen Integrationspreis gewonnen.


Frauen stärken – Frauenpower

 

Es gibt in Augsburg viele Frauen, die mit Ihren Bedarfen nicht sichtbar sind. Durch Schicksalsschläge, persönliche Erlebnisse und Erfahrungen, wie Scheidung, Flucht und vieles mehr haben sie ihr Gespür für ihre  Selbstwirksamkeit verloren. In einem Workshop mit zehn Modulen werden die Stärken und Ressourcen wieder sichtbar und spürbar gemacht und weiterentwickelt. Mit interaktiven Übungen, Kommunikationstraining, interkulturelle Sensibilisierung und Wertschätzung werden die Frauen motiviert und in ihrem Selbstbewusstsein aufgebaut um wieder selbstwirksam zu sein und sich aktiv für die Gesellschaft zu engagieren und an der Gestaltung mitzuwirken.

 

Neue Termine für unseren Workshop Frauen stärken - Frauenpower


Frauen stärken - Frauenpower

Start: Donnerstag 18.04 - 11.Juli 2024
Beginn: 13:00 Uhr I Ende: 16:00 Uhr

 

10 Module, kostenlos, im Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Ziel dieser Schulung ist es, Frauen im Alter von 18 bis 60 Jahren in ihrerer Selbstmotivation zu unterstützen und ihnen neue Perspektiven aufzuzeigen.

In 10 Modulen (jeweils Do von 13:00 bis 16:00h) lernen Frauen sich und ihre Stärken kennen - Schritt für Schritt werden Sie in die Selbstwirksamkeit geführt:
• Sie erkennen ihre Stärken und bekommen Unterstützung bei der Selbstmotivation
• Sie spüren und erkennen ihre individuellen Chancen
• Sie bekommen neue Perspektiven für die berufliche Zukunft aufgezeigt
• Sie werden auf Wunsch von Mentorinnen begleitet
• Sie bekommen Coaching, Job- und Sprachbegleitung im Anschluss nach dem Kurs
• Sie können selbst im Projekt mitwirken und aktiv an der Weiterentwicklung teilhaben
• Sie lernen verschiedene Netzwerke rund um das Thema „Berufliche Zukunft“ kennen
• Sie haben die Chance ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu verbessern
• Sie erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat

18.04.2024: Kennenlernen
25.04.2024: interkulturelle Kompetenzen 1
02.05.2024: Stärken mit Kommunikation
16.05.2024: sich motivieren und positiv denken
23.05.2024: Zeit für mich
06.06.2024: Positives Denken fördern
13.06.2024: nonverbale Kommunikation
27.06.2024: Nein Sagen
04.07.2024: interkulturelle Kompetenzen 2
11.07.2024: Wege zum Ziel finden / Berufliche Perspektiven
                     Zertifikatsübergabe

 

Anmeldung unter opas@freiwilligen-zentrum-augsburg.de
oder unter:

 


Download
Flyer Frauen stärken – Frauenpower
fza_frauenstaerken_flyer_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Hier geht es um Körpersprache und Übungen wie die Frauen als Königinnen mit erhobenem Kopf schreiten und wie sie Ihre Stärken vorstellen und verankern.
Hier geht es um Körpersprache und Übungen wie die Frauen als Königinnen mit erhobenem Kopf schreiten und wie sie Ihre Stärken vorstellen und verankern.
Powerposen: Wie bekomme ich mehr Kraft und Energie für meine körperliche Haltung?!
Powerposen: Wie bekomme ich mehr Kraft und Energie für meine körperliche Haltung?!


Näh(e)werkstatt

 

Das Freiwilligen-Zentrum hat eine eigene Näh(e)werkstatt. Hier können Frauen ihre Fähigkeiten ausprobieren und neue Kompetenzen erlernen.  Besonders Frauen, die noch nicht für den Berufsalltag bereit sind z. B. auf Grund mangelnder Sprachkenntnisse usw. , können hier neue Erfahrungen sammeln und sich in ihrem eigenen Rhythmus einbringen.

In der Näh(e)werkstatt werden für soziale Einrichtungen und Initiativen in Zeiten Coronas Masken und Loops usw. genäht. Zur Zeit werden nachhaltige Produkte für den Weihnachtsmarkt hergestellt. Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung fühlen ihre Selbstwirksamkeit wieder und sind hochmotiviert an dem Projekt mitzuwirken. Im nächsten Schritt gehen sie ihren  berufliche Ziele an, die mit ihnen gemeinsam entwickelt werden.

Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Freiwilligen-Zentrum Augsburg