Freiwilligen-Zentrum Augsburg


Herzlich Willkommen!

Willkommen beim Freiwilligen-Zentrum Augsburg. Bei uns sind Sie genau richtig!

Das Freiwilligen-Zentrum ist Ansprechpartner für alle Belange rund um freiwilliges Engagement.

Die wesentliche Aufgabe des Freiwilligen-Zentrum Augsburg ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Dazu zählen die Beratung von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die Beratung von gemeinnützigen Organisationen und die Koordination eigener Projekte. Dabei nehmen wir gesellschaftliche Entwicklungen auf, reagieren auf Bedarfe der Stadtgesellschaft und unterstützen soziale Teilhabe. Ganz nach dem Motto Freiwillig Zusammen Aktiv!

 



Aktuelles aus dem Freiwilligen-Zentrum

 

FZ intern -
neue Mitarbeiter gesucht:


Verwaltungsmitarbeiter:in

Zur Verstärkung des Teams sucht das
FZ Augsburg eine
erfahrene Verwaltungskraft am Empfang, die sowohl unsere Projektleitungen in der Betreuung unserer Freiwilligen und bei der Vorbereitung, Durchführung, bei der Öffentlichkeitsarbeit und Umsetzung von Veranstaltungen unterstützt. Als auch bei der Abwicklung von Projektanträgen mitarbeitet. Es handelt sich um eine 50%-Stelle mit einem wöchentlichen Arbeitsumfang von 20 Std., die nach dem Tarifvertrag der Caritas AVR bezahlt wird
und zu Einarbeitungszwecken möglichst  ab 1. Juli 2024 besetzt werden soll.

Bei Interessse senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
leitung@freiwilligen-zentrum-augsburg.de


Europawochen und Europawahl in Augsburg

Mit über 120 Veranstaltungen, von denen sich eine Vielzahl direkt an Erstwählerinnen und -wähler richtet, sind die Augsburger Europawochen in diesem Jahr vielfältig wie nie.
Den Auftakt am 30. April bildet der Europa Poetry Slam "Your Voice for Europe".
Traditioneller Höhepunkt der Augsburger Europawochen ist dann das Augsburger Europafest am 4. Mai auf dem Rathausplatz, das in diesem Jahr unter anderem mit Europa-Truck, Kinder-Kletterpyramide, buntem Bühnenprogramm und über 20 beteiligten Organisationen aufwartet.

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen die Podiumsdiskussion mit Kandidierenden zur Europawahl am 11. April um 19 Uhr im oberen Fletz.
Kandidierende: Markus Ferber, Andie Wörle, Jörn Seinsch, Andreas Mayer, Anton Steinbacher und Lina Braun,
Moderation: Birgit Boeser, Leiterin der Europäischen Akademie Bayern

 

Mehr Infos unter: Europawochen (augsburg.de)


2. Vinzenz Flohmarkt am Samstag 04.Mai 2024 

Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr findet am Samstag, 04. Mai 2024 von 09:00-15:00 Uhr auf dem Gelände des
St. Vinzenz Zentrums im Augsburger Stadtteil Göggingen der 2. Vinzenz Flohmarkt statt.
Jeder private Standbetreiber ist herzlich willkommen und es gibt eine Besonderheit: Die Einnahmen der Standmieten in Höhe von 8,- € pro laufenden Meter und der Erlös aus Speisen und Getränken werden gespendet und kommen den Verein JCube e.V. zur Bekämpfung der Obdachlosigkeit junger Volljähriger zugute. Der Flohmarkt findet im Freien statt, der Eintritt ist kostenlos und es gibt einen Essens- und Getränkeverkauf.

Interessierte können sich ab sofort für den Flohmarkt anmelden:
per E-Mail veranstaltungen@st-vinzenz-zentrum.de
oder Telefon unter 0821 / 99 98 17 45.
Mehr Infos unter: https://www.st-vinzenz-zentrum.de/event/vinzenz-flohmarkt/


"Afrikanische Wochen 2024" -
Ausschreibung für das neue Titelmotiv


Die Werkstatt Solidarische Welt e.V sucht ein aussagekräftiges, künstlerisches Motiv zum Thema "Erfolgsgeschichten", das für die Bewerbung der "Afrikanischen Wochen 2024" im Programmheft und als Plakat sowie im Internet verwendet werden kann. Mitmachen können Menschen jeden Alters aus Augsburg und Umgebung, die einen Bezug zu Afrika haben.
Beiträge können bis Sonntag, 26. Mai 2024, 23:59 Uhr digital an wsw@werkstatt-solidarische-welt.de geschickt werden. Das Planungsteam fungiert als Jury und wird bis Anfang Juni den/die Gewinner*in bekannt geben.

Mehr Infos unter: Wettbewerb: Titelmotiv für Afrikanische Wochen 2024 gesucht! (weltladen-augsburg.de)


Aktuelle Veranstaltungen

 

Frauen stärken - Frauenpower

Start: Donnerstag 18.April - 11.Juli 2024
Beginn: 13:00 Uhr I Ende: 16:00 Uhr
10 Module, kostenlos, im Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Es gibt in Augsburg viele Frauen, die mit Ihren Bedarfen nicht sichtbar sind. Durch Schicksalsschläge, persönliche Erlebnisse und Erfahrungen, wie Scheidung, Flucht und vieles mehr haben sie ihr Gespür für ihre  Selbstwirksamkeit verloren. In einem Workshop mit zehn Modulen werden die Stärken und Ressourcen wieder sichtbar und spürbar gemacht und weiterentwickelt. Mit interaktiven Übungen, Kommunikationstraining, interkulturelle Sensibilisierung und Wertschätzung werden die Frauen motiviert und in ihrem Selbstbewusstsein aufgebaut um wieder selbstwirksam zu sein und sich aktiv für die Gesellschaft zu engagieren und an der Gestaltung mitzuwirken.

 

Deine Chance: Pate werden!
Infotreff in der Mittagspause

Mittwoch, 24.April 2024
Beginn: 12:00 | Ende: 13:30 Uhr
kostenlos, online

Sie haben drei Mal zwei bis drei Stunden Zeit und möchten sich für Inklusion oder Integration einsetzen? Dann haben wir da etwas für Sie! Wir bringen Menschen mit und ohne Behinderung/Mobilitätseinschränkung zusammen sowie Menschen mit und ohne Flucht- oder Migrationserfahrung. Was Sie in den Treffen machen? Worauf Sie beide Lust haben! Sie können raus an die frische Luft, zu Fuß oder mit dem Rad. Oder gemeinsam fotografieren. Gesellschaftsspiele spielen oder ins Café gehen. Beim gemeinsamen Hobby nebenbei Deutsch lernen. Nach drei Treffen ist die Patenschaft beendet. Wenn ein Draht zueinander entstanden ist, sind weitere Treffen natürlich möglich. Nutzen Sie Ihre Mittagspause und informieren sich online-


 

Kulinarische Weltreise

Samstag, 27. April 2024
Beginn: 15:00 Uhr
kostenlos, im Freiwilligen-Zentrum Augsburg


Lust auf internationale Küche, aber kein Rezept, wie Du das alleine umsetzen kannst?
Dann mach mit bei unserer Kulinarischen Weltreise, getreu dem Motto „international kochen – gemeinsam genießen – miteinander Deutsch sprechen“!

In der Regel am letzten Wochenende im Monat laden die drei Kooperationspartner Freiwilligen-Zentrum Augsburg, Café Tür an Tür und Kulturcafé Neruda ein, sich gemeinsam an den Herd zu stellen, sich in deutscher Sprache über Gewürze und landestypische Rituale auszutauschen und im Anschluß daran das gezauberte 3-Gänge-Menü gemeinsam zu verspeisen.

Beginn beim jeweiligen Veranstaltungsort: 15:00 Uhr – Essensbeginn gegen 18:30 Uhr

Was gekocht wird, wird allen Angemeldeten kurzfristig bekannt gegeben!

Wo findet die Veranstaltung statt?
Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Mittlerer Lech 5
86150 Augsburg

 

interkulturelle Kompetenzen

Montag, 06. Mai bis Mitwoch 08.Mai 2024
Beginn: 18:00 Uhr I Ende: 21:00 Uhr
kostenlos, online und präsenz

An drei aufeinander folgenden Abenden erhalten Sie aktuelle Infos zur Situation von geflüchteten Menschen und zur interkulturellen Sensibilisierung.
Fragen zu den Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements sind ebenso Thema, wie Nähe und Distanz.
Sie lernen aktive Flüchtlingslotsen kennen, sowie Engagierte aus den an augsburger Asylunterkünfte angebundenen Helferkreisen.
Zum Abschluß der Veranstaltung gibt es noch juristische Infos rund ums Asylrecht.

Wir freuen uns auf viele neue Interessierte!


 

Künstliche Intelligenz: Verstehen, Nutzen erkennen und anwenden

Montag, 13. Mai 2024
Beginn: 17:30 Uhr I Ende: 20:30 Uhr
kostenlos, im Freiwilligen-zentrum Augsburg


In dem Workshop „Künstliche Intelligenz“ beschäftigen wir uns mit der Frage, was Künstliche Intelligenz (KI) ist und welche Anknüpfungspunkte es für Vereine gibt. Möchten Sie wissen, wie KI-Systeme Sie bei Ihrer Öffentlichkeitsarbeit unterstützen können? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig! Hier besprechen wir alle wichtigen Themen rund um das Thema Künstliche Intelligenz: angefangen bei unterschiedlichen alltäglichen Anwendungsbereichen über Chancen & Risiken von KI-Systemen bis hin zum textbasierten KI-System ChatGPT. Dabei geben wir Ihnen konkrete Beispiele und zeigen, wie ChatGPT funktioniert und in der Vereinsarbeit unterstützend eingesetzt werden kann.

Konkret gibt der Workshop „Künstliche Intelligenz“ Antworten auf folgende Fragestellungen:
Was bedeutet Künstliche Intelligenz?
Was unterscheidet eine Bild-KI von einer Text-KI?
Welche Chancen und Risiken gibt es im Umgang mit KI-Systemen?
Wie funktioniert ChatGPT?
Wie kann die eigene Öffentlichkeitsarbeit mit ChatGPT unterstützt werden?

Kooperationspartner: digital verein(t)

Wo findet die Veranstaltung statt?
Freiwilligen-Zentrum Augsburg, Jakobssaal, Mittlerer Lech 5, 86150 Augsburg


 

Montessori-Pädagogik – Impulse für eine kindgerechte Lernunterstützung

Mittwoch 15.Mai 2024

Beginn: 17:00 | Ende: 18:30 Uhr
kostenlos, Freiwilligen-Zentrum Augsburg

 

Was hat es mit der Montessori-Pädagogik auf sich und welche Impulse aus der Pädagogik sind hilfreich für die Arbeit mit Kindern, z.B. als Lern- und Lesepate?
Dieser Frage wollen wir nachgehen, um vielleicht die ein oder andere Idee in die Lernbegleitung mit den Schüler*innen umzusetzen.
Damit Lernen mit mehr Motivation und Freude einhergeht!

Referentin: Andrea Hoppe
Institut für Lernförderung und Beratung (IfLB)

Wo findet die Veranstaltung statt?
Freiwilligen-Zentrum Augsburg, Jakobssaal, Mittlerer Lech 5, 86150 Augsburg


 

Nächste Basis-Infoveranstaltung: "Engagieren, aber wie?"

Donnerstag, 16.05.2024
Beginn: 17:00 | Ende: 19:00 Uhr
kostenlos, Freiwilligen-Zentrum Augsburg

 
Für Unentschlossene und Aufgeschlossene auf der Suche nach dem passenden Engagement:

Viele Menschen möchten sich engagieren, wissen aber oft nicht wo und wie?
Wenn Sie solche Fragen bewegen, ist dieser Abend genau passend für Sie. Sie bekommen einen Einblick in die Engagementprojekte des Freiwilligen-Zentrum und bei welchen anderen Einrichtungen Sie sich in Augsburg freiwillig engagieren können. Informieren Sie sich ganz unverbindlich über die zahlreichen Möglichkeiten in und um Augsburg etwas Gutes zu tun.


Informationen rund um Engagement und Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Mit unserer Aktion "Engagement und Hilfe in Krisenzeiten" möchten wir mithelfen und
Hilfe koordinieren für Menschen aus der Ukraine, die Ihre Heimat verlassen mussten.

Darüberhinaus bieten wir  gemeinützigen Organisationen Untersützung in der
Krisenlage an.