Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Unsere Projekte / digital verein(t)


digital verein(t)

Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Stefanie Wachter-Fischer - Foto: Angelika Lonnemann
DiNa - Freiwilligen-Zentrum Augsburg


Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Digitale Nachbarschaft DiNa

 

Wir sind Standort des Projekts "digital verein(t)"

 

Als lokaler Standort möchten wir engagierte Menschen und Vereine bei den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung unterstützen:

 

Im Rahmen von Workshops, Checklisten und Handbüchern, welche von den ExpertInnen der lagfa bayern konzipiert wurden, möchten wir lokalen AkteurInnen die Möglichkeit geben, sich mit den Themenfeldern der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Der Schwerpunkt liegt auf Fragestellungen, denen Vereine und gemeinnützige Einrichtungen in ihrer täglichen Arbeit begegnen.

 

Das Herzstück des Projekts bilden die Workshops mit der Mobilreferentin der lagfa: Hier können wir in die Welt der Digitalisierung eintauchen und kreative, technisch sichere & datenschutzkonforme Lösungen für die jeweiligen Herausforderungen erarbeiten.

 

Als lokaler Standort zeichnet das Freiwilligen-Zentrum Augsburg verantwortlich für die Organisation der unterschiedlichen Workshops. Welche Themen angeboten werden, wird in Abstimmung mit der lagfa sowie abhängig von der aktuellen Nachfrage entschieden.


Folgende Themen gibt es im Portfolio

  • Homepage: Sicher gestalten, organisieren und pflegen
  • Fotos im Netz: Rechte klären und online stellen
  • Fotos verwenden: Bildbearbeitung, Stockfotos und Lizenzen
  • Soziale Netzwerke (Grundkurs): Kennenlernen, erste Schritte und Sicherheit
  • Soziale Netzwerke (Aufbaukurs): Funktionen, Planung und Communitymanagement
  • Online-Kommunikation: Mailen, Messenger nutzen und Videoanrufe starten
  • Online-Zusammenarbeit: Projekte organisieren, erarbeiten und Wissen austauschen
  • Sicher im Netz: Passwörter, Suchmaschinen und W-Lan
  • Finanzen im Netz: Gelder verwalten, online einkaufen und bezahlen

 

Digital verein(t) ist ein Projekt von Deutschland sicher im Netz e.V. in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und -zentren (lagfa bayern e.V.). Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales.

 


Nächste Workshops:

 Soziale Netzwerke kennenlernen: Erste Schritte und Sicherheit

 

Dienstag 25.06.2024
Beginn: 17:30 | Ende: 20:30
kostenlos,
Freiwilligen-Zentrum Augsburg

 

In dem dreistündigen Workshop „Soziale Netzwerke kennenlernen“ beschäftigen wir uns mit den Themen Social-Media-Strategie und verschiedenen sozialen Netzwerken. Sie möchten wissen, warum Social Media ein wichtiges Kommunikationsinstrument für Ihren Verein ist? Dann sind Sie bei uns genau richtig! In diesem interaktiven Workshop geben wir einen Einblick zur Nutzung sozialer Medien. Mithilfe von Mitmach-Aktionen kann das neue Wissen direkt an konkreten Beispielen angewendet werden. Außerdem sprechen wir darüber, wie die Privatsphäre von Ihnen und den Besucher*innen des Vereinsauftrittes geschützt werden kann.

 

Konkret gibt der Workshop „Sozial Netzwerke kennenlernen“ Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Welchen Nutzen haben soziale Medien für einen Verein?
  • Welche verschiedenen sozialen Netzwerke gibt es?
  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Was für einen Arbeitsaufwand muss man einplanen?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen beachtet werden?
  • Wie sichert man die Privatsphäre der Vereinsmitglieder und Besucher:innen?