Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Unsere Projekte / Schuldenprävention an Augsburger Schulen


Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Schuldenprävention
Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Stefanie Wachter-Fischer - Foto: Angelika Lonnemann

Mit freundlicher Unterstützung:

Freiwilligen-Zentrum Augsburg - Logo Augsburger Aktienbank


Seit 2013 gibt es das Kooperationsprojekt der Augsburger Aktienbank zusammen mit dem Freiwilligen-Zentrum Augsburg.


Mehrere Teams von Mitarbeiter*innen der Aktienbank wurden geschult und gehen seither mit viel Freude und Engagement in die  9. Klassen verschiedener Augsburger Realschulen. In der eigens dafür entwickelten Schulstunde  wird viel Wissenswertes über Schuldenentstehung und -vermeidung an die Jugendlichen gebracht. Durch lebenspraktische Beispiele aus dem Umfeld junger Menschen wird aufgezeigt, wofür Jugendliche ihr Geld oft ausgeben und an welchen Punkten auch mal Fragen und Probleme beim Umgang mit Finanzen auftauchen können.
Die Stunden kommen bei den Jugendlichen gut an und beinhalten  immer einen AHA-Effekt.
Von Anfang an dabei sind z.B. die Heinrich-von-Buz Realschule, die Realschule bei St. Ursula und das Stetten Institut.


Weitere Schulen sind sehr interessiert und deshalb suchen wir neue Freiwillige, die die Teams der Augsburger Aktienbank mit mehr „Man-Power“ an den Schulen unterstützen. Geplant ist auch ein informeller Austausch unter den Teams bei einem kleinen Imbiss.


An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen bedanken, die bisher im Einsatz waren und uns und die Idee der Schuldenprävention hoffentlich auch weiterhin unterstützen.


Schuldenprävention an Augsburger Schulen - Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Schuldenprävention an Augsburger Schulen